Ihr Browser wird nicht unterstützt, daher ist ihr Nutzungserlebnis unter Umständen eingeschränkt. Bitte benutzen Sie eine aktuelle Version Ihres Browsers.

Philippe Hollevout & Watco - Eine farbenfrohe Geschichte

Wir haben uns mit Philippe Hollevout, einem renommierten französischen Maler, der sich auf Fresken und Wandmalerei spezialisiert hat, zum Interview getroffen. Zu seinen bekanntesten Arbeiten gehören z. B. die Wandmalereien für das Comic Book Festival in Harlem (Niederlande), das Printemps de Bourges Festival in Frankreich und der Launch des neuen Mini-Cooper. Das Atelier des Künstlers in Lille, Frankreich, ist nicht zu übersehen – ein riesiger gelber Löwe auf rotem Hintergrund dekoriert die Außenfassade.

Aber was verbindet Hollevout und Watco?  

Vor ungefähr 15 Jahren kreierte Philippe Hollevout eine Wandmalerei, um die Umgebung rund um die Schule Jean Macé in der Stadt Roubaix aufzufrischen. Die Stadt wünschte sich die Malerei über den Boden weiterzuführen, um die Umgebung der Schule klar auszuschildern.

" Kunst Malerei trifft Watco, mit dem Ziel Gefahrenzonen an Schulen auszuschildern und für Sicherheit zu sorgen"

Die Umgebung der Schule musste sicherer gemacht werden. Die Idee war es, die gefährlichen Zonen auf spielerische Art und Weise zu kennzeichnen: mit Füssen, Buchstaben und Zeichnungen aller Art.

Um das Wandgemälde wieder aufleben zu lassen, kontaktierte die Stadt erneut Philippe Hollevout. Nachdem er online recherchiert hatte, fiel seine Wahl auf Watco Produkte.

Aus folgenden Gründen schlugen wir ihm vor, mit Watco Asphaltfarbe zu arbeiten:

  • Die Farbe ist einfach mit Roller oder Pinsel aufzubringen
  • Die einzigartige Formel bietet eine exzellente UV-Resistenz sowie Wetterschutz
  • Geeignet für leichten Fußgängerverkehr
  • Ein Auftrag genügt für geringe Stillstandzeit
  • Große Farbauswahl um die Stimmigkeit mit dem bestehenden Wandgemälde zu sichern.

 

Der Rest in Bildern...

 

Verwendete Produkte

Kundenprojekte

Newsletter Anmeldung